Freizeitangebote

Ob Sport, gemütliches Beisammensein oder ein Ausflug: Für Senioren gibt es ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm.

Aufgrund der Empfehlung des Bayer. Staatsministeriums zum Corona-Virus bittet der Seniorenrat um Verständnis, dass Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden und deshalb folgende Veranstaltungen zum Schutz unserer Senioren nicht statt finden. Sollte es vorzeitig wieder möglich sein, so bitte ich um Rückruf bei Frau Gabler, 1. Vorsitzende des Seniorenrates, ob die Veranstaltung wieder stattfindet.

  • Smovey am Freitag entfällt.
  • Nordic Walking am Montag entfällt.

Regelmäßige Termine

Veranstaltung

Termin

Ort

Bemerkungen

Smovey

jeden Freitag von 9.00-10.00 Uhr

Eichwaldhalle

Teilnahme kostenlos

Nordic-Walking

jeden Montag, 14.00 Uhr (Winerzeit) und 18.00 Uhr (Sommerzeit)

Netto am Schlagweg

 

Kinonachmittag

jeden 3. Dienstag im Monat 14.00 Uhr

Gemeinde Puschendorf, BRK-Raum, Neustädter Str. 7

 

Seniorenwanderung

jeden letzten Mittwoch im Monat

 

Ziel der Wanderung wird im Gemeindeblatt bekannt gegeben.

Einzelne Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Bürgerhilfe 60 plus

Wer zu den betroffenen Risikogruppen (hohes Alter, Immunschwäche, bestimmte Grunderkrankungen) gehört, kann sich kostenlos Hilfe über unsere Bürgerhilfe 60 plus holen. Es stehen viele Helfer bereit, die gerne für die Senioren zum Einkaufen gehen möchten. Bitte melden Sie sich bei Bedarf bei Herrn Dr. Lodderstaedt (Tel. 09101 7118 und 0176 55639169), Frau Gabler oder bei der Gemeindeverwaltung.
Der Seniorenrat kann im Rahmen der Bürgerhilfe 60 plus folgende Hilfen anbieten:  z. B. bei der Begleitung von Arztbesuchen, beim Einkaufen oder Fahrdienste im Nahbereich (gegen Spenden), Hausbesuche für Gespräche, Spiele, Vorlesen, für einmalige leichte Gartenarbeit, hauswirtschaftlichen Tätigkeiten (z. B. Bügeln), Suche nach Handwerkern, Hilfe bei Behörden, Ausfüllen von Formularen und Anträgen anbieten. Andere Hilfen können auf Anfrage angeboten werden. Wer Hilfe benötigt, kann sich bei Herrn Dr. Günter Lodderstaedt, Tel. 0176 55639169,  melden, der die Anfragen dann an die Ehrenamtlichen weiterleitet. Die Hilfeleistungen werden unentgeltlich angeboten.