Aktuelles

 

Soforthilfe kleine Unternehmen bis 250 Erwerbstätige 

wegen des Corona-Virus

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

 

falls Sie einen Antrag auf Corona-Soforthilfe stellen möchten, füllen Sie bitte den Soforthilfeantrag aus, den Sie auf folgender Seite: https://www.stmwi.bayern.de erhalten.

  

Es wird gebeten, den online ausgefüllten Antrag auszudrucken und zu unterschreiben und

 

entweder als Scan oder Foto (jpeg-Datei) per E-Mail

 

oder

 

per Post an folgende Bewilligungsbehörde zu senden:

  

Regierung von Mittelfranken
Promenade 27
91522 Ansbach
Tel: 0981 53-1320
E-Mail:

Internet: www.regierung.mittelfranken.bayern.de

  

Mit freundlichen Grüßen

  

Erika Hütten

1. Bürgermeisterin

 

__________________________________________________________________________________________________________________

 

Bürgerhilfe 60 plus

Der Seniorenrat sucht ehrenamtliche Helfer

 

Die Auswertung der Seniorenbefragung hat ergeben, dass bei den Senioren ein Bedarf an Hilfeleistungen besteht. Der Seniorenrat möchte deshalb in Puschendorf das Projekt „Bürgerhilfe 60 plus“ anbieten. Wir suchen daher freiwillige ehrenamtliche Bürger, die uns dabei unentgeltlich unterstützen. Es handelt sich z. B. um Begleitung bei Arztbesuchen, Einkaufen, Fahrdienste im Nahbereich (gegen Spenden), Hausbesuche  (Gespräche, Spiele, Vorlesen), leichte Gartenarbeit (z. B. Rasenmähen), Begleitung bei Spaziergängen, Suche nach Handwerkern, Hilfe bei Behörden, Ausfüllen von Formularen und Anträgen, Besuche im Altenheim sowie weitere Hilfen auf Anfrage.

Wer Interesse hat, sich ehrenamtlich zu  beteiligen, möchte sich bitte bei Frau Gabler, Tel. 09101/536363, oder in der Gemeindeverwaltung unter 09101/9095-0.

 

Der Seniorenrat bietet folgende Hilfen an:

 

Für die Bürgerhilfe 60 plus haben dankenswerterweise verschiedene Bürger ihre Hilfe angeboten. Der Seniorenrat kann nun Hilfe z. B. bei der Begleitung von Arztbesuchen, beim Einkaufen oder Fahrdienste im Nahbereich (gegen Spenden), Hausbesuche für Gespräche, Spiele, Vorlesen, für einmalige leichte Gartenarbeit, hauswirtschaftliche Tätigkeiten (z. B. Bügeln), Suche nach Handwerkern, Hilfe bei Behörden, Ausfüllen von Formularen und Anträgen anbieten. Andere Hilfen können auf Anfrage angeboten werden.

Wer Hilfe benötigt, kann sich bei

Herrn Dr. Günter Lodderstaedt, Tel. 176/55639169

melden, der die Anfragen dann an die Ehrenamtlichen weiterleitet.

Da die Hilfeleistungen unentgeltlich angeboten werden, bitten wir, dass sich auch wirklich nur hilfsbedürftige Personen melden, damit wir nicht zur Konkurrenz von Gewerbetreibenden werden.